Automatisierter Kirchensteuerabzug ab 01.01.2015

12. Februar 2014

Sie sind Kirchensteuer-zahlungspflichtig? Bislang konnten Sie entscheiden, wie Ihre Kirchensteuer einbehalten werden soll. So konnten Sie als Mitglied beim BVE wählen, ob wir bei Ihrer Dividendenzahlung neben der Abgeltungssteuer auch Ihre Kirchensteuer einbehalten sollen oder ob der Abzug über die Einkommensteuererklärung erfolgen soll. Ab 2015 entfällt dieses Wahlrecht!

Ab 2015 müssen wir bei einer bestehenden Kirchensteuerpflicht bei der Auszahlung Ihrer Dividende zusätzlich zum Kapitalertragssteuerabzug auch den Kirchensteuerabzug vornehmen, wenn uns von Ihnen kein ausreichender Freistellungsauftrag vorliegt. Die zur Vornahme des Kirchensteuerabzugs notwendigen Daten werden uns vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zur Verfügung gestellt. Erstmalig in diesem Jahr werden wir jährlich wiederkehrend beim BZSt die Religionszugehörigkeit aller unserer Mitglieder abfragen, um im Folgejahr einen eventuellen Kirchensteuerabzug zugrundezulegen. Hierzu sind wir gesetzlich verpflichtet.

Wer auch zukünftig nicht möchte, dass wir über seine Religionszugehörigkeit Bescheid wissen, kann sich einen Sperrvermerk eintragen lassen. Dies muss schriftlich beim Bundeszentralamt für Steuern erfolgen. Die Sperrvermerkserklärung muss spätestens am 30. Juni 2014 beim Bundeszentralamt für Steuern eingehen. In diesem Fall wird von uns keine Kirchensteuer einbehalten, Sie müssen aber weiterhin eine Einkommensteuererklärung mit Anlage KAP abgeben, damit die Kirchensteuer korrekt abgeführt wird.

Für Rückfragen stehen unsere Mitarbeiter/-innen aus der Mitgliederbetreuung Ihnen gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

weitere Informationen

Die Sperrvermerkserklärung finden Sie im Formularcenter des Bundesministeriums der Finanzen.

Denken Sie bitte auch daran uns Ihre Steuer-ID mitzuteilen. Näheres dazu lesen Sie hier.

Mitgliedschaft

Thomas Wischmann

(040) 24422-281t.wischmann@bve.de

Ramona Kuhrt

(040) 24422-287r.kuhrt@bve.de

Monika Wörpel

(040) 24422-283m.woerpel@bve.de