BVE gewinnt erneut Deutschen Fassadenpreis

15. September 2014

In diesem Jahr wurden die in 2012/2013 modernisierten Häuser der Ueckerstraße 38-44 mit dem Deutschen Fassadenpreis in der Kategorie "Wärmedämmverbundsystem-Fassade" ausgezeichnet.

Überzeugen konnten die Häuser u. a. mit der neugestalteten Gebäudehülle, welche die ursprünglich im schlichten Stil der 60er-Jahre gehaltene Fassade in neuem Glanz erstrahlen lässt.

"Heute erscheinen die Gebäude hell und mit einer angenehmen Farbigkeit. Daher bleiben sie strukturiert und strahlen eine leichte Eleganz aus. Die Eingangsbereiche sind gut erkennbar gestaltet und zudem seniorengerecht umgebaut worden. Eine gut abgestimmte Farbauswahl zwischen den unterschiedlichen Bauteilen gepaart mit konsequenter Linienführung zwischen den Geschossen sowie den Balkonsträngen gibt den Baukörpern eine Persönlichkeit", urteilt die Jury und vergibt  für diese Leistung den zweiten Platz.

In den letzten Jahren haben wir bereits zwei Auszeichnungen für unsere energieeffiziente Fassadendämmung erhalten. Das Gebäude Schenefelder Holt 135 in Hamburg-Iserbrook wurde im Jahr 2012 mit dem ersten Platz in dieser Kategorie ausgezeichnet. In 2011 erhielten die Wohnhäuser Schenefelder Holt 90 und 2 den ersten Platz bei der Vergabe des Deutschen Fassadenpreises.

Wir sind stolz auf diese Ergebnisse und freuen uns sehr über die Auszeichnung!

 

Wir verwenden auf unserer Website Cookies für die Session-Verwaltung und Google Analytics. Details hierzu und Informationen zum Widerspruch über Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok