Unser Quartiersstromkonzept in Hamburg-Rissen

09. Juli 2015

Bereits Ende letzten Jahres, nach Abschluss der großen Modernisierung unserer Wohnanlage im Tinsdaler Heideweg in Rissen, haben wir über das dortige Quartiersstromkonzept berichtet. Seit Dezember 2014 wird dort die Wärme durch ein Blockheizkraftwerk erzeugt. Der dabei erzeugte umweltfreundliche Strom wird wieder in die Netze eingespeist und den Bewohnern des Quartiers mit unserem Kooperationspartner HAMBURG ENERGIE zu einem günstigen Tarif angeboten.

Mittlerweile haben sich unsere Mitglieder im Tinsdaler Heideweg an den Anblick des inzwischen mit Holz verkleideten Blockheizkraftwerkes in ihrer Wohnanlage gewöhnt und die Mehrheit der Anwohner nutzt bereits den Quartiersstrom von HAMBURG ENERGIE.

Auf der Internetseite der KFW Bank, mit deren Mitteln die Modernisierung in Teilen finanziert wurde, finden Sie einen interessanten und anschaulichen Artikel über das Quartiersstromkonzept.

Unser Blockheizkraftwerk im Tinsdaler Heideweg

Blockkraftwerk_Rissen.jpg

© KfW Bankengruppe / Marco Grundt
Wir verwenden auf unserer Website Cookies für die Session-Verwaltung und Google Analytics. Details hierzu und Informationen zum Widerspruch über Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok