Carsharing beim BVE

03. Februar 2017

Teilen statt besitzen – eine sinnvolle Entwicklung erobert die Welt und erreicht in vielen Bereichen auch den BVE und seine Mitglieder. Eigentlich ist die Grundidee des Teilens bestechend simpel: Mehrere Personen teilen sich teure Gegenstände, die nicht alltäglich im Einsatz sind, aber dennoch benötigt werden. Größere Investitionen lohnen sich dadurch, während andere wiederum eingespart werden können, man kann sich den Gegenstand ja ausleihen.

So ist es auch beim Carsharing. Autos sind einfach teuer. Die Anschaffungskosten, Reparaturen, der Benzinpreis und die ewige Frage, wo stelle ich den Wagen in innerstädtischen Quartieren überhaupt ab, lassen viele zu der Entscheidung kommen, keinen eigenen PKW mehr besitzen zu wollen. Carsharing erhöht die Auslastung der Autos und senkt die Kosten für jeden einzelnen. Perfekt.

Aber wie läuft das im Alltag? Es gibt zwei konkurrierende Systeme: Anbieter mit festen Plätzen und Rückgabestationen und solche, die mitten im Stadtgebiet auf ganz normalen Parkplätzen auf den Nutzer warten, sich binnen Sekunden via Smartphone reservieren lassen und schlussendlich einfach wieder abgestellt werden. Über letzte wollen wir heute aber nicht weiter berichten, denn der BVE kooperiert mit dem Anbieter Cambio. Und Cambio arbeitet mit festen Stationen. Zwei davon finden Sie in unseren Häusern, im Grandweg in Lokstedt und in der Richardstraße in Uhlenhorst.

Diese festen Parkplätze bieten Ihnen und allen anderen Kunden Planungssicherheit. Es ist beinahe so, als ob Sie Ihr eigenes Fahrzeug beim BVE parken und später wieder abholen. Nur, mit Cambio haben Sie eben nicht nur ein Auto, sondern einen ganzen Fuhrpark zur Verfügung. Kleine wendige Stadtflitzer, geräumige Vans und natürlich ebenfalls komfortable Kombis - jederzeit so viel Auto wie Sie wollen. Es ist allein Ihre Entscheidung, was Sie wählen. Ach so, Elektroautos gibt es selbstverständlich auch.

Cambio ist kein Anfänger, sondern hat über 25 Jahre Erfahrung im Verleihen von Fahrzeugen. 85 Prozent der Cambio-Kunden schaffen ihr Auto ab und verlassen sich auf Cambio. Dank unserer Kooperation mit Cambio sparen Sie als BVE Mitglied noch bis zum 31.12.2016 die Anmeldegebühr. Weisen Sie dafür bei der Registrierung Ihres Führerscheins einfach auf Ihre BVE-Mitgliedschaft hin und schon können Sie Ihr Wunschfahrzeug einfach telefonisch, über die Website oder über die Cambio-App buchen. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten. Die App zum Beispiel zeigt Ihnen die nächste Cambio-Station in Ihrer Nähe, das nächste freie Auto oder berechnet die Kosten Ihrer geplanten Fahrt. Einfacher geht es kaum mehr. Einige Kostenbeispiele haben wir Ihnen in unserer Infobox zusammengestellt.

Carsharing - Beispielhafte Fahrten

„Der Einkauf"

1 Stunde pro Woche (10 km)

Ford Fiesta: 3,00 EUR die Stunde und 2,30 EUR für 10 km

= 1 x 3 EUR + 10 x 0,23 EUR = 5,30 EUR

„Der Ausflug“

9 Stunden am Wochenende (200 km)

1. Option: Ford Fiesta 3 EUR die Stunde und 23,00 EUR die ersten 100 km, dann 17,00 EUR für die weiteren 100 km

= 9 x 3,00 EUR + 100 x 0,23 EUR + 100 x 0,17 EUR = 68,80 EUR

2. Option: VW Caddy 4,20 EUR die Stunde (u.a. verfügbar an der Cambio Station am Barmbeker Bahnhof) und 23,00 EUR für die ersten 100 km, dann 17,00 EUR für die weiteren 100 km

= 9 x 4,20 EUR + 100 x 0,23 EUR + 100 x 0,17 EUR = 77,80 EUR

Wir verwenden auf unserer Website Cookies für die Session-Verwaltung und Google Analytics. Details hierzu und Informationen zum Widerspruch über Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok