ÖKOPROFIT – Umweltschutz im Büro

29. Januar 2018

ÖKOPROFIT ist ein Umweltmanagementsystem für kleine und mittelständische Unternehmen. Entwickelt wurde es in Graz, um Betriebe zu unterstützen ihre Umwelt- und Klimaschutzleistung zu verbessern und Strukturen für den betrieblichen Umweltschutz zu etablieren. Bislang sind 326 Betriebe in Hamburg zertifiziert, insgesamt wurde ÖKOPROFIT in 2.300 Unternehmen durchgeführt.

Bei dem einjährigen Einsteigerprogramm nehmen wir an verschiedenen Workshops teil, in denen Themen wie Abfall und Wasser ausführlich besprochen werden. Mit den gewonnen Erkenntnissen entwickeln wir für unser Verwaltungsgebäude in Iserbrook Maßnahmen, mit denen wir den negativen Einfluss auf die Umwelt reduzieren wollen. Natürlich möchten wir unseren Fortschritt messen können und auch in den nächsten Jahren umweltschonend arbeiten. Daher bauen wir parallel ein Controlling mit Kennzahlen auf. So können wir beispielsweise nachvollziehen wieviel Tonnen Papier wir jedes Jahr verbrauchen und wie wirksam Maßnahmen sind.

Das Einsteigerprogramm absolvieren wir mit zehn weiteren Hamburger Unternehmen, mit denen wir uns regelmäßig austauschen. Die Vorteile von ÖKOPROFIT liegen aber nicht nur in der Gemeinschaft, sondern auch in der Flexibilität des Programms. Es bietet uns einen Rahmen, in dem wir lernen können unsere Geschäftsprozesse so zu gestalten, dass der Umwelt möglichst wenig Schaden zugefügt wird.

Unser internes Nachhaltigkeitskomitee arbeitet aktiv an der Einführung mit und auch alle anderen Mitarbeitenden möchten wir motivieren sich selbst für umweltentlastende Arbeitsprozesse einzusetzen und eigene Ideen einzubringen.

Kontakt

Klara Marquardt

(040) 24422-128k.marquardt@bve.de

Wir verwenden auf unserer Website Cookies für die Session-Verwaltung und Google Analytics. Details hierzu und Informationen zum Widerspruch über Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok