Notfallservice - rund um die Uhr

Seit vielen Jahren ist die Notdienstzentrale der Hamburger Baugenossenschaften an Wochenenden und Feiertagen für die Mitglieder ein bewährter Helfer in der Not. Aber auch an Werktagen ab 16.00 Uhr die ganze Nacht hindurch ist die Zentrale unter der Telefonnummer

(040) 34 51 10

erreichbar. Wenn die Verwaltung der Genossenschaft Feierabend macht, beginnt nahtlos für die Notdienstzentrale der Dienst. Ein Mitglied des erfahrenen Teams aus fünf Damen und Herren wacht im wechselnden Schichtbetrieb bis zum Morgen um acht. Danach stehen die Mitarbeiter der Genossenschaft wieder mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wir sind aber kein Reparaturbetrieb nach Feierabend , betont Angelika Schön, die schon seit der Einrichtung der Zentrale 1975 zum Notdienst-Team gehört. Es wäre ja auch zu verlockend. Man kommt von der Arbeit nach Hause und stellt fest: Ach ja, der Wasserhahn im Bad tropft ja immer noch. Es wäre doch prima, wenn das bis zur Tagesschau erledigt wäre. In diesem Falle würde die Notdienstzentrale auf den Absperrhahn in der Wohnung verweisen und empfehlen, am folgenden Tag einen Reparaturtermin direkt mit der Genossenschaft abzustimmen. Der Notdienst wird aber umgehend aktiv, wenn z.B. das Wasser von der Zimmerdecke tropft, weil in der Wohnung obendrüber ein Wasserrohr gebrochen ist, im Winter die Heizung ausgefallen ist oder die Wohnung keinen Strom hat.

Bei einer solchen telefonischen Störungsmeldung durch das Mitglied werden mit Hilfe des Kollegen Computer schnell die erforderlichen Daten erfragt, um die richtige Handwerksfirma mit der schnellstmöglichen Beseitigung des Problems zu beauftragen.

So ist gewährleistet, dass für die Mitglieder des Bauverein der Elbgemeinden eG - täglich und rund um die Uhr - ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht.